§ 21 Stmk. BauG – Bewilligungsfreie Bauvorhaben

Zu den bewilligungsfreien Bauvorhaben gehören kleinere bauliche Anlagen bis 40 m² u.a. z.B. Gerätehütten im Bauland, Wasserbecken bis 100 m², Abstellflächen für max. 2 KFZ, Stützmauern bis 50 cm, Solar- und Photovoltaikanlagen bis 100 m² und Höhe von 3,5 m, geringfügige Umbauten ohne statische Änderungen, Zäune gegen Nachbargrundstücke bis 1,5 m.

Vor der Ausführung muss eine schriftliche Meldung mit Lageplan und kurzer Beschreibung an das Bauamt erfolgen.

Sämtliche Bau -und Raumordnungsvorschriften sowie andere gesetzliche Vorschriften müssen eingehalten werden (Abstand, OIB etc.)

Link RIS Gesetzestext § 21 Stmk. BauG